DBus-Service zu Gimp starten / stoppen

Mit dem Öffnen des Dialog-Fenster für den DBus-Service zu Gimp, steht in dem Protokollbereich der Text "Starte DBus Service". Dieser Text zeigt an, dass der DBus-Service nicht aktiv ist. Mit dem Drücken des Knopfes "Starte DBus-Service" wird der DBus-Service aktiviert. Im aktiven Zustand lassen sich die im vorangegangenen Einstellungen für die Öffnungsmodalitäten mit dem von PikaPiks bereitgestellten Gimp-Plugin nicht mehr modifizieren.

Dialogbereich DBus-Service inaktiver Service
Der Dialogbereich im inaktiven Zustand des DBus-Services
Dialogbereich DBus-Service aktiver Service
Der Dialogbereich im aktivierten Zustand des DBus-Services

Ist der DBus-Service aktiviert, ist es im Protokollbereich mit dem Text "DBus-Service ist aktiviert". Die Text auf dem ehemaligen Startknopf ist jetzt "Stoppe DBus-Service". In diesem Zusand ist das von PikaPiks bereitgestellte Gimp-Plugin in dem geöffneten Gimp fähig Daten zu empfangen.

Solang das Dialogfenster geöffnet ist, kann beliebig oft zwischen den zwei Zuständen für den DBus-Service hin- und hergeschaltet werden, um eventuelle Korrekturen für den Öffnungsprozess in Gimp vorzunehmen. Eine Veränderung der bereitgestellten Dateien kann jedoch nicht variiert werden. Dazu ist das Dialogfenster zu schließen und die zu übertragenden Dateien sind erneut anzuwählen.

Das Knopf ganz unten mit der Bezeichnung "Beende DBus-Service für Gimp" schließt das Dialogfenster.

Im Protokollbereich erscheint ebenfalls eine Meldung, wenn von Gimp über das entsprechende Plugin auf den DBus-Service zugegriffen wurde.